Wir zeigen Präsenz!


Dauerprotest vor dem UN-Gebäude in Genf


Mit dieser Aktion protestiert die Psychologin Daniela Prousa vor dem UN-Gebäude in Genf. Es finden auch Aktionen vor der WHO und dem UN-Hochkommissariat statt. Dies ist ein Dauerprotest! (dienstags bis freitags) Weitere Aktionen sind geplant.

 

Die Plakate werden an die UN-Generaldirektorin gesandt, mit der Bitte um Angabe konkreter Schritte zur Abhilfe beim jeweiligen Problem. Daniela Prousa setzt eigenen Angaben zufolge "auf Persistenz, Informations- und Anliegen-Konfrontation, um mit der Zeit wachsendem Druck auf die UN und deren Hochkommissariat für Menschenrechte durch eine Social-Media-Kampagne auszuüben."

 

Auf der Seite "Allgäu für Grundrechte" wird der bisher von Daniela Prousa beschrittene Klageweg mit Dokumenten überblicksartig dargestellt. Die Webseite wird laufend aktualisiert. hier


"OHne uns wird fachliche Hilfe selten..."


Diese Aktion von "Wir für eine freie Impfentscheidung" setzt sich für das Gesundheitswesen ein. Wie viele Therapiestunden & Versorgungseinheiten würden entfallen, wenn ungeimpfte Fachkräfte ihrem Beruf nicht mehr nachgehen könnten? Wenn auch Sie betroffen sind, können Sie Ihr Statement-Foto an die Mailadresse gesundheitswesen-selbststaendig@web.de senden.

für Whistle-Blower


Sie verfügen über Insiderwissen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, trauen sich aber noch nicht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Wir stellen hier Möglichkeiten vor: 

  • Mutigmacher e. V. arbeitet in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch aus, wie man Sie unterstützen und ermutigen kann - durch Medienkontakte, aber auch juristische, psychologische Unterstützung und vieles mehr!
  • Alternativ können Sie sich bei Alles auf den Tisch melden und in einen breitgefächerten faktenbasierten Diskurs einstiegen.